Rainers kleiner Weltausschnitt

Ausflug

Foto- und Erlebnisworkshop im Raubtier- und Exotenasyl e.V.in Ansbach
am 13. Juli 2014

Durch Erzählungen eines Kollegen wurde ich auf eine Veranstaltung im Raubtier- und Exotenasyl e.V. in Ansbach aufmerksam gemacht. Kurz Entschlossen habe ich am selben Abend mit der Veranstalterin per Mail den Besuch des Foto- und Erlebnisworkshops im Tierasyl in Ansbach klar gemacht.

Am Vortag Anreise per Auto. Übernachten in Ansbach in einem kleinen ordentlichen Hotel. Abendessen in italienischem Restaurant mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.

Am Morgen, um 06:30 Wecken, um ohne Hektik alles zu erledigen. Körperpflege, Frühstück - wir stellen wieder fest, dass wir beim Kaffee sehr verwöhnt sind. Verladen der Ausrüstung ins Auto. Die Kameras, Objektive und das Notebook hatten ich über Nacht nicht im Auto gelassen. Vom Hotel zum Tierasyl sind es nur ca. 11km. Also ein Katzensprung.

Im Tierasyl herzliche Begrüssung. Vorstellung. Sicherheitseinweisung und ein erster Rundgang. Für mich erst mal noch ohne Kamera. Vortrag der Veranstalterin im Tigercafe zum Thema Tierfotografie mit für mich interessanten Aspekten und im Anschluß ein Vortrag eines anderen professionellen Fotografen zum Thema Grundlagen der Fotografie. Bei den Themen Blende, Belichtungszeit, ISO-Wert, Weissabgleich und Farbraum hatte ich den Eindruck, dass dies in dieser Tiefe den einen oder anderen Besucher weniger interessiert hat. Vermisst habe ich das Thema Bildaufbau in einer Situation mit vielen Gittern wie hier im Tierasyl.

Nach einer Aufteilung in drei Gruppen geht es los. Ran an die Gitter. Ich kann es gar nicht fassen, so nah an die Gitter und somit an die Tiere herankommen zu dürfen. Die Begleiter aus dem Tierasyl passen schon gut auf uns auf. Es ist schon sehr beeindruckend auf einige wenige Zentimeter, nur noch ein Gitter zwischen mir und Igor, an einen 240kg sibirischen Tiger ran zu kommen.

"Tiger", einer der Sibirischen Tiger (Panthera tigris altaica).

"Tiger", einer der Sibirischen Tiger (Panthera tigris altaica).
Nikon D610, Objektiv: Sigma 70-200 1:2.8 II MACRO APO DG EX HSM, 200mm, ISO 200, 1/800s, Blende: 4, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Ein Auge des Sibirischen Tigers (Panthera tigris altaica).

Ein Auge des Sibirischen Tigers (Panthera tigris altaica).
Nikon D90, Objektiv: Nikon 28-300mm 3,5-5,5 G VR ED IF, 92mm, ISO 280, 1/125s, Blende: 5,6, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Eine Tatze von "Rahni",der ältesten Sibirischen Tigerin (Panthera tigris altaica).

Eine Tatze von "Rahni",der ältesten Sibirischen Tigerin (Panthera tigris altaica).
Nikon D90, Objektiv: Nikon 28-300mm 3,5-5,5 G VR ED IF, 300mm, ISO 640, 1/250s, Blende: 5,6, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Eine vordere Tatze eines Sibirischen Tigers (Panthera tigris altaica).

Eine vordere Tatze eines Sibirischen Tigers (Panthera tigris altaica).
Nikon D610, Objektiv: Nikon AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED, 120mm, ISO 1600, 1/1000s, Blende: 4, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Pünktchen, der Puma (Puma concolor).

Pünktchen, der Puma (Puma concolor).
Nikon D90, Objektiv: Nikon 28-300mm 3,5-5,5 G VR ED IF, 105mm, ISO 250, 1/125s, Blende: 5,6, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Finja, die Eisfüchsin im Sommerfell (Vulpes lagopus).

Finja, die Eisfüchsin im Sommerfell (Vulpes lagopus).
Nikon D90, Objektiv: Nikon 28-300mm 3,5-5,5 G VR ED IF, 90mm, ISO 400, 1/125s, Blende: 5,3, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Igor, der Grösste der drei Sibirischer Tigerbrüder (Panthera tigris altaica).

Igor, der Grösste der drei Sibirischen Tigerbrüder (Panthera tigris altaica).
Nikon D610, Objektiv: Sigma 70-200 1:2.8 II MACRO APO DG EX HSM, 120mm, ISO 200, 1/400s, Blende: 3,2, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Igor, der Grösste der drei Sibirischen Tigerbrüder (Panthera tigris altaica).

Igor, der Grösste der drei Sibirischen Tigerbrüder (Panthera tigris altaica).
Nikon D610, Objektiv: Nikon AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED, 62mm, ISO 1600, 1/1600s, Blende: 4, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Igor, der Grösste der drei Sibirischer Tigerbrüder kommt voll frontal auf mich zu. (Panthera tigris altaica).

Igor, der Grösste der drei Sibirischen Tigerbrüder kommt voll frontal auf mich zu (Panthera tigris altaica).
Nikon D610, Objektiv: Nikon AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED, 120mm, ISO 1600, 1/1000s, Blende: 4, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Die Sibirischen Tiger sind sicher hinter Gittern (Panthera tigris altaica).

Die Sibirischen Tiger sind sicher hinter Gittern (Panthera tigris altaica).
Nikon D610, Objektiv: Nikon AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED, 120mm, ISO 200, 1/500s, Blende: 4, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

In ihrer Heimat in Freiheit wären die Sibirischer Tiger ganz sicher noch schöner (Panthera tigris altaica).

In ihrer Heimat in Freiheit wären die Sibirischer Tiger ganz sicher noch schöner (Panthera tigris altaica).
Nikon D610, Objektiv: Nikon AF-S Nikkor 24-120 1:4 G ED, 120mm, ISO 200, 1/500s, Blende: 4, Bildausschnitt
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Experiment in Schwarz Weiss.

Experiment in Schwarz Weiss.
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)

Experiment in Schwarz Weiss.

Experiment in Schwarz Weiss.
(Für große Anzeige bitte auf die Grafik klicken.)



Impressum letzte Aktualisierung: 30. März 2015

Valid HTML 4.01!